Voloblog - SZ-Volontäre schildern ihre Eindrücke aus dem Saarland
BLOG-Info
voloblog.dauerschreiber.com
Autor:  VoloBlog
Kontakt:  hier klicken
Eröffnet am:  26.01.2010
BLOG-Visits:  9967
Ein Service von:


BLOG-Archiv
MoDiMiDoFrSaSo



1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031
die neuesten Einträge

meine Links
Nicht nur Radler helfen gern
28 Juli 2010, 16:47
« vorheriger | nächster Beitrag »

Klicken auf's Bild = vergrößern
Ein Knall, und die Radtour entlang des Saar-Kohle-Kanals war jäh beendet. Verschreckt drehte ein kleiner Hund seinen Kopf zu mir, schnüffelte dann eilig weiter. An der Flussbiegung nach der Güdinger Schleuse war an meinem Rennrad der Vorderreifen geplatzt, glücklicherweise vermied ich den Sturz.

Nach kurzem Ärger – vor einigen Wochen hatte ich an fast derselben Stelle einen Platten – schulterte ich das Rad und machte mich auf den Rückweg Richtung Innenstadt. Die gut acht Kilometer nach Hause sollten in etwa einer Stunde zu schaffen sein, außerdem schien die Sonne.

Auf meinem Weg wurde ich häufig angesprochen: ob ich einen Schlauch benötigte (nein, vielen Dank, auch der Mantel hat ein Loch), oder eine Pumpe? Ob ich Geld für eine Fahrkarte bräuchte? Auch das lehnte ich dankend ab. Allerdings war ich eine derartige Hilfsbereitschaft – und nicht nur von Radfahrern – bislang aus dem Norden nicht gewohnt, denn ich bin erst seit kurzem im Saarland. Lediglich ein Radfahrer quittierte meinen Marsch mit den Worten: „Oh, das sieht nicht gut aus“ und fuhr behäbig weiter.

von Hans-Christian Roestel

Zur Kurzvorstellung der Autoren:
http://www.saarbruecker-zeitung.de/aktionen/2010/blog/art232621,3211391 />
Zum Dossier "Typisch saarländisch"
http://www.saarbruecker-zeitung.de/saarlaendisch/

Kommentare zu diesem Eintrag

Zu diesem Eintrag sind noch keine Kommentare vorhanden