Olympische Spiele 2008 - Ein Saarländer in Peking
BLOG-Info
beijing2008.dauerschreiber.com
Autor:  ArnoMüller
Kontakt:  hier klicken
Eröffnet am:  07.08.2008
BLOG-Visits:  5246
Ein Service von:


BLOG-Archiv
MoDiMiDoFrSaSo




123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
die neuesten Einträge

meine Links
Gold für das Saarland! Gold für Deutschland!
20 August 2008, 11:22
« vorheriger | nächster Beitrag »

Klicken auf's Bild = vergrößern
Endlich, die ersehnt Medaille für das Saarland ist geschafft. Und dann auch noch GOLD! Herzlichen Glückwunsch an Jan FRODENO! Und wenn einer schon Gold gewinnt, dann ist es auch egal, ob er in Köln geboren und in Südafrika aufgewachsen ist – nun ist er Saarbregger und das allein zählt. Umgekehrt ist es allerdings mit der „Einbürgerung“ nicht so einfach. Mindestens 10 Jahre sollte man schon in Kölle wohnen bevor man das Stigma „Immi“ (Immigrant = Zugereister) ablegen darf. Aber wahrscheinlich wären die rheinischen Frohnaturen etwas kulanter, wenn man mit Edelmetall aufwarten kann.

Auch im Falle des Gewichthebers und GOLDjungen Matthias STEINER sind wir alle sehr froh, dass er seiner österreichischen Heimat bzw. dem dortigen Verband den Rücken gekehrt hat und nun für Deutschland erfolgreich sein durfte. Schade, dass er nicht auch nach Saarbrücken gezogen ist, dann hätte es das Saarland mit zwei Goldmedaillen im Nationenvergleich sogar unter die besten 30 Nationen geschafft…

Ja, wenn das Saarland als eigene Nation gestartet wäre… so begann dieser Blog und endet mit einer Goldmedaille für einen Saarländer… wenn es am schönsten ist dann…. dann ist es Zeit aufzuhören. Allerdings nicht ohne einen Blick zurück zu wagen in das Jahr 1952 – das Jahr in dem das Saarland wirklich eigenständig beiden Olympischen Spielen in Helsinki antrat (mit eigener Flagge – siehe Foto). Leider ohne Medaille, aber beispielsweise mit einer Therese ZENZ die 1954 einen Weltmeistertitel im Kanurennsport für uns einfahren konnte!

Allez-hopp, bis dann – bis spätestens 2012 (LONDON)

Kommentare zu diesem Eintrag

Zu diesem Eintrag sind noch keine Kommentare vorhanden