BLOG-Info
raucher.dauerschreiber.com
Autor:  raucher
Kontakt:  hier klicken
Eröffnet am:  14.02.2008
BLOG-Visits:  693
Ein Service von:


BLOG-Archiv
MoDiMiDoFrSaSo




123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829
die neuesten Einträge

meine Links
Toleranz statt Hass
14 Februar 2008, 20:07

Klicken auf's Bild = vergrößern
Die extremen Nichtraucher (und meist ehemaligen Raucher) fröhnen sich nun auf der Erfolgswelle, weil man die "Qualmer" nun schikaniert. Denn immerhin "wurden wir ja auch lange genug vorgeführt".

Aber ist das die richtige Lösung? Gleiches mit gleichem zu vergelten? In einem Staat, wo man die Christliche Nächstenliebe hoch hält und gleichzeitig das neue Testament mit Füßen tritt?

Statt hier vom einen Extrem ins andere zu springen sollte man viel lieber eine vernünftige Lösung finden. Einheit statt Streit. Miteinander reden statt gegenüber schimpfen.

Das was hier der großen Politik vorgeworfen wird erleben wir derzeit unter uns selbst: Kleingeist statt Vernunft !!!

Das aber ist der falsche Weg. Nichtraucher- und Raucherlokale sollten Sache des Inhabers sein. Oder möchte man nun im Saarland vorgeschrieben bekommen mindestens eine Fahne des FC Saarbrücken aufhängen zu müssen?

Oder wie wäre es mit Schwenkerverbot am Sonntag? Natürlich können wir auch alle Mini-Röcke verbieten, weil sie zu sexuell stimmulierend sind.

So realitätsfern diese Beispiele klingeln, so sehr abgehoben und unlogisch ist die derzeitige Diskussion. Deswegen lasst uns wieder vernünftig werden und ein Land der Denker statt der Henker werden bevor wir das Bundesland ohne Sonntagsschwenker werden.

Kommentare zu diesem Eintrag

 raucher (15.02.2008)
Ihr redet wie Sincetology.

  (15.02.2008)
Danke @riesenzwerg für die Aufklärung. Glaubst du ein Raucher will das hören? Er weiß es, aber hören will er es nicht!
Und bezüglich fehlender Sozialkompetenz sei gesagt, daß dazu nicht nur Toleranz, sondern auch Rücksichtnahme gehören.

  (14.02.2008)
und @ mirko oder raucher was heißt hier "schikanieren"? Wer schikaniert wen? Rücksichtslose Raucher schikanieren auch. Und wieso "Hass"? Ist es nicht eher so, daß die Raucher, nur weil sie sich nun plötzlich eingeschränkt fühlen, denjenigen, die sich für ihre Rechte als Nichtraucher einsetzen "hassen"?

  (14.02.2008)
Es ist schwer nicht Partei zu ergreifen, wenn du dir die Folgen des Rauchens, und die sind unbestritten, klar machst. Wer von denen, die das hautnah erlebt haben, kann denn da noch objektiv bleiben? Klar macht es mehr Sinn, neutral und objektiv zu urteilen, aber das ist leider nicht immer möglich. Spätestens wenn du hustest weil ein Raucher nicht auf sein "Vergnügen" verzichten will, oder wenn dir klar ist, daß plötzlicher Kindstod mit Rauchen in Zusammenhabg gebracht wird, wenn ein Mensch, der dir nahe steht an Raucherkrebs stirbt, dann wirst du parteiisch.
Hier geht es ja nicht um ein Kavaliersdelikt. Oder darum jemanden sein Vergnügen zu vermiesen. Hier gehts um weit ernstere Dinge.

 inkubus666 (14.02.2008)
@riesenzwerg : ich gebe dir an sich recht, eine sehr gute weise da ran zu gehen...
ABER es sind halt nicht nur die raucher selbst, sondern auch "dritte" belastet....
also würde ich es als möglichkeit ansehen, entweder das nikotin pur und direkt
zu spritzen oder eine art "katalysator" zu erfinden...

 inkubus666 (14.02.2008)
was ich auch nicht so ganz verstehe, ist die verknüpfung von "einschränkungen für raucher"
mit "kommenden einschränkungen auf allen gebieten durch den staat"... wo seid ihr denn, wenns
um zenzur in deutschland geht? um beschneidung von medien, "jugendschutz" für produkte, die
eh erst über 18 frei sind ? klar, DAS interessiert ja nicht, solange man eine qualmen kann... also,
jammert wegen mir über die raucherbeschränkung, aber versucht nicht eine "globale verschwörung"
drauss zu machen !

  (14.02.2008)
@riesenzwerg natürlich gibt es hier zwei Lager, aber diese Erkenntnis hilft leider nicht weiter. Solange eine Seite von der anderen fordert, weiterhin still zu halten und gleichzeitig auf die eigenen Rechte besteht, dabei aber nicht bereit ist auf die andere Seite Rücksicht zu nehmen bzw. ihr ebenfalls Rechte zuzugestehen, werden wir mit guten Worten nicht weiter kommen. Also helfen wohl nur noch Gesetze.

 inkubus666 (14.02.2008)
sorry, ich war leider zu doof zum rauchen, bei mir hats nur zum kiffen (pur) gereicht <lach>
ausserdem habe ich ne pferdeallergie, sodass "der geschmack von freiheit und abenteuer"
bei mir nur nach frau, nie nach pferd geschmeckt hat...
ich hab auch nix gegen tolerante raucher, im gegenteil, bis auf eine waren alle meine exen raucher...
mir gehts hier im besonderen um die "seitenlastigkeit" der blogs, bei denen ich automatisch eine
gegenseite einnehme ;-)

 sternanbeter (14.02.2008)
@inkubus: Das war ein sehr guter Beitrag.
Einem Raucher seine Sucht einzuschränken ist schwer und kann ich zum Teil verstehn.
Rauchen ist ne Sucht,genau wenn man einem Alkoholiker sein Bier wegnehmen würde

 inkubus666 (14.02.2008)
ich liebe aggressive raucher, die husten so schön nach dem ersten leberhaken ;-)~
eins sollte kein raucher vergessen : jahrzehnte lang war toleranz für viele raucher
ein fremdwort - nur JETZT, wos euch an die "freiheit" ("die freiheit des einzelnen endet
da, wo die freiheit des nächsten anfängt") geht, fordert ihr genau diese toleranz ein....

 sternanbeter (14.02.2008)
@datura: Ist es dir noch nie aufgefallen,dass immer nur bei 2 User die Bloggs so enden?
Beide fangen mit M an ;-)
Und warum?
Weils sie keine andere Meinung dulden,und wenn nichts mehr geht wird schnell ein neues Profil geöffnet.....

 sokrates (14.02.2008)
@datura, da hast Du leider recht. Es wird immer sehr schnell persönlich und leider auch unfair hier in diesen Blogs.

 inkubus666 (14.02.2008)
@raucher : also ich begeh meine sünden auf anderen gebieten, bin also schon
am steine sammeln ;-) ausserdem bin ich nicht dein kind, sondern eher noch dein
vater, ich war früher in wilden gegenden unterwegs <fg>

 raucher (14.02.2008)
Carafen, aber auch Gott bestrafte Ehebrecher mit dem Tode. Er bestrafte Frauen mit dem Tode, die nicht dem Manne dienen wollten.

Aber davon spricht man in der Bibel beim neuen Testament nicht. Und genau das sage ich: Das Neue Testament ist erheblich wichtiger für uns Christen. Und das habe ich im Gegensatz zu dir zitiert.

Deine persönlichen Tiefschläge aber gehen schief und setzen nur dich ins falsche Bild.

 raucher (14.02.2008)
Das waren wir bereits gestern und es störte uns nicht. Das Fleisch war trotzdem lecker.

Dafür aber fürchtet der Wirt um seine Existenz durch das Gesetz. Das ist natürlich super.

 sternanbeter (14.02.2008)
Apropos: Heut ist doch Valentin,geh mit deinem Macker in ne Raucherkneipe was essen,dann schmeckts am besten wenn das ganze Lokal voller Nikotin riecht

 raucher (14.02.2008)
Auch das ist falsch, Carafen. Die Homosexualität wird 3 Mal im AT kritisiert. Aber das notorische Fremdgehen von Heterosexuellen wie auch der nicht respektvolle Umgang mit der Familie wird hunderte Male vorgeführt.

Aber nur weil Gott uns weniger kritisiert liebt er dich als Heterosexuellen nicht weniger.

 raucher (14.02.2008)
@inkubus
Wer ohne Schuld ist werfe den ersten Stein. Bist du ohne Sünde, mein Kind? *fg*

 raucher (14.02.2008)
Jetzt wird es persönlich, weil die Argumente ausgehen. Aber ich bleibe ruhig und gelassen.

Ich suche keine Anerkennung, denn die habe ich bereits in meinem Freundes- und Bekanntenkreis. Vielmehr stehe ich für Bürgerrechte, die Freiheit des Einzelnen und gegen einen Überwachungsstaat. Du dagegen für die Aushöhlung des Grundgesetzes und unserer Verfassung.

Das ist der Unterschied. Ich schaue zur Seite. Du lässt die Schauklappen des Pferdes aber auf.

 inkubus666 (14.02.2008)
les ich das jetzt richtig? jetzt wird auch noch die bibel zur rauchberechtigung herangezogen?
steht da was über raucher drin ? "du sollst nicht begehren deines nächsten zigarette" oder so?

 sternanbeter (14.02.2008)
Mirko,DU bist ein armes Würstchen und nicht mehr.
Suchst hier nichts weiter als Anerkennung,wahrscheinlich sitzte zuhause und kannst mit deiner Zeit nichts anfangen,
Oder leidest du an Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom ??

 raucher (14.02.2008)
Lächerlich bist du Carafen. Du bist extremistisch veranlagt und merkst es nicht mal.

 sokrates (14.02.2008)
Jetzt kommt noch so ein Jammerblog.
Mir wird das zu blöd, ich bin raus hier und Ihr Raucher ab morgen auch.