alles tuffig und sup
BLOG-Info
corpo.dauerschreiber.com
Autor:  corpo
Kontakt:  hier klicken
Eröffnet am:  21.11.2007
BLOG-Visits:  3089
Ein Service von:


BLOG-Archiv
MoDiMiDoFrSaSo

123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930
die neuesten Einträge

meine Links
Dein Kommentar: High Hopes

Kommentare sind nur registrierten Usern mit einem eigenen Profil vorbehalten.
Identifizieren Dich mit Deinen Zugangsdaten oder eröffne einen kostenloses Benutzerkonto.

Dein Benutzername: 
Dein Passwort: 
Dein Kommentar:


Kommentierter Beitrag

Hinter unserem Horizont, des Ortes an dem wir lebten als wir jung waren
In einer Welt von Magneten und Wundern
Wanderten unsere Gedanken beständig und ohne Begrenzung umher
Das Läuten der unterschiedlichen Glocken hatte begonnen
Die Straße entlang und den Damm hinunter
Treffen sie sich immer noch an der Kreuzung?

Es gab eine zerlumpte Gruppe die unseren Fußspuren folgte
Rennend bevor die Zeit unsere Träume hinwegnahm
Ließen die myriaden kleinen Kreaturen versuchen, uns an den Boden zu fesseln
Zu einem Leben verbraucht von fortdauernder Dämpfung

Das Gras war grüner
Das Licht war heller
Mit Freunden umgeben
Die Nächte des Wunders

Zurückblickend auf die Aschen der Brücken die hinter uns leuchten
Auf einen flüchtigen Eindruck wie grün es auf der anderen Seite war
Nach vorn getane Schritte, aber wieder zurück schlafgewandelt
Gezogen von der Kraft irgendeiner inneren Gezeit

Auf einer höheren Ebene mit einer entfalteten Flagge
Erreichten wir die schwindelerregenden Höhen von dieser Welt von der geträumt wurde

Für immer mit Verlangen und Ehrgeiz belastet
Gibt es immer noch einen nicht gestillten Hunger
Unsere müden Augen wandern immer noch zum Horizont
Obwohl wir diesen Weg schon so oft hinabgegangen sind

Das Gras war grüner
Das Licht heller
Der Geschmack süßer
Die Nächte des Wunders
Von Freunden umgeben
Der Untergangsnebel wachsend
Das Wasser fließt
Den endlosen Fluß entlang

Für immer und ewig

Quelle: Songtextübersetzung-Inet, Bild: ich